Bommer: Lob für Buljat, Pause für Bickel?

On 24. Oktober 2013, in Allgemein, by

Vor dem Ost-Derby in Dresden hat Trainer Rudi Bommer auf der Innenverteidigerposition die Qual der Wahl: Neben Kapitän Uwe Möhrle stand zuletzt Jurica Buljat im Abwehrzentrum – und in dieser Kombination spielten die „Eisernen“ zuletzt zwei Mal zu null. Doch nun drängt Julian Börner, den eine Einblutung in der Wade zuletzt außer Gefecht gesetzt hatte, wieder ins Team. Doch Bommer will offenbar in der Abwehr nichts ändern: Möhrle und Buljat „haben es zuletzt gut gemacht“. Zudem habe Buljat „von allen dreien die beste Spieleröffnung“. [weiter…]

 

Comments are closed.