Nach dem verpatzten Debüt beim 1:3 gegen die Slowakei galt Joshua Kimmich vielen Beobachtern als Streichkandidat im vorläufigen EM-Kader. Der Münchner Senkrechtstarter schaffte es trotzdem ins endgültige Aufgebot – und besitzt nach der Ausbootung Sebastian Rudys sogar realistische Chancen auf einen Startplatz als Rechtsverteidiger. Im Interview spricht der 21-jährige Newcomer über ereignisreiche Tage. [weiter…]

 

Comments are closed.