Viel Aufregung in Dresden: Nach der Dynamo-Führung unterbrach Referee Brych die Partie nach dem Abbrennen von Pyrotechnik. Union bezwang Aue und schloss zu Spitzenreiter Köln auf, der KSC schlug 1860. Der große Gewinner am Freitagabend hieß 1. FC Köln. Der Tabellenführer löste die Aufgabe in Bielefeld, Verfolger Greuther Fürth dagegen verlor mit der Pleite gegen Ingolstadt weiter an Boden. Am Samstag musste Düsseldorf die höchste Zweitliga-Heimklatsche der Vereinsgeschichte hinnehmen. [weiter…]

 

Comments are closed.