MSV und Hansa im Fokus

On 31. Oktober 2013, in Allgemein, by

Die Drittligisten müssen bis zum heutigen Donnerstag ihre Nachlizenzierungsunterlagen beim DFB einreichen. Während das Gros ohne Probleme durchkommen dürfte, bleiben einige Sorgenkinder. So muss Rostock nach Auskunft des Aufsichtsratsvorsitzenden Thomas Abrokat kurzfristig eine Lücke von 122 000 Euro schließen. „Bei einem Gesamtetat von zehn Millionen Euro ist das aber eine Größenordnung, die beherrschbar und kurzfristig zu lösen ist“, so Abrokat. [weiter…]

 

Comments are closed.