Paulo Sousa rotiert erfolgreich

On 24. Oktober 2013, in Allgemein, by

Immerhin als Tabellenführer der israelischen Meisterschaft kommt Maccabi Tel Aviv nach Frankfurt. 16 Punkte nach sechs Spielen sind die fast makellose Ausbeute – bei einem imponie­renden Torverhältnis von 10:0. Als Erfolgstrainer fungiert der ehemalige Dortmunder Profi Paulo Sousa. Der 43-jährige Por­tugiese, der den Job im Sommer von Meistertrainer Oscar Garcia (wechselte zu Brighton& Hove Albion) übernahm, lässt in der Meisterschaft gern rotieren, ver­fügt über einen ausgeglichenen 23-Mann-Kader.
[weiter…]

 

Comments are closed.